Die Vereine

Augsburger Verein für Segelflug e.V.

AVS Augsburger Verein für Segelflug Logo

Der Augsburger Verein für Segelflug e.V., kurz AVS genannt, ist der größte der vier Vereine des Segelflugzentrums Augsburg. Gegründet wurde er im Jahr 1953 und seitdem kann der AVS auf eine lange Geschichte zurückblicken. Mit insgesamt acht Segelflugzeugen, sowie zwei Motorseglern und einem Motorflugzeug hat der Verein einen sehr großen Flugzeugpark für die Vereinsmitglieder im Angebot. Vor zwei Jahren schloss sich der AVS mit dem damaligen Luftsportverein Friedberg zusammen und ist seitdem der größte Verein des Segelflugzentrums Augsburg. Der erst im Jahr 2011 erworbene Arcus M ist das Flaggschiff des Vereins, denn er gehört zu den modernsten Segelflugzeugen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Neben der Ausbildung stehen Nachwuchsförderung und Leistungssegelflug im Vordergrund, was mit dem sehr modernen Flugzeugpark einen großen Anreiz für die Vereinsmitglieder und den Segelfliegernachwuchs darstellt.

Hier geht’s zur Website des AVS

 

MBB SG Augsburg e.V. – Flugsportgruppe

Die Flugsportgruppe gehört zur MBB Sportgemeinschaft Augsburg e.V., dem ehemaligen Werkssportverein der Firma Messerschmitt. Mittlerweile ist es ein normaler gemeinnütziger Verein mit enger Anlehnung an die Firma Premium Aerotec GmbH. Die Flugsportgruppe betreibt jeweils ein Referat für Segelflug und Motorflug. Zusammen sind auch sie im Segelflugzentrum Augsburg integriert und beheimatet. Viele Vereinsmitglieder sind gleichzeitig auch Mitarbeiter bei Premium Aerotec, was aber kein Muss für eine Mitgliedschaft ist. Generell kann jeder Interessierte diesem Verein beitreten. Der Verein besitzt derzeit 4 Segelflugzeuge, einen Motorsegler und ein modernes Motorflugzeug. Zusätzlich hat sich Anfang 2013 auch ein Arcus zum Flugzeugpark dazugesellt, worauf die MBB’ler sehr stolz sind. Auch dieser Verein bietet neben der Ausbildung zum Segelflugpiloten durch erfahrene Fluglehrer die Möglichkeit zum Leistungssegelflug und auch die Nachwuchsförderung wird hier großgeschrieben, was auch der große junge Mitgliederstamm beweist. Doch auch wer nur „Just for fun“ fliegen möchte, ist in diesem Verein gut aufgehoben.

Hier geht’s zur Website der Messerschmitt’ler

 

Segelfluggruppe Haunstetten e.V.

Die Segelfluggruppe Haunstetten ist der kleinste der vier Augsburger Segelflugvereine. Er besitzt 4 Segelflugzeuge, mit denen an jedem Wochenende im Frühjahr und Sommer der Flugbetrieb durchgeführt wird. Bei der Segelfluggruppe Haunstetten steht vor allem der Spaß an der Fliegerei im Vordergrund. Die Mitglieder können auch einen Motorsegler des AVS mitnutzen.

 

Luftsportverein Gersthofen e.V.

Auch dieser Segelflugverein besteht bereits seit 50 Jahren. Der Verein besitzt neben 4 modernen Segelflugzeugen noch einen Motorsegler und ein 4-sitziges Reisemotorflugzeug. Neben der Ausbildung sind auch hier die Themen Leistungssegelflug und Spaßfliegerei wichtig. Der LSV Gersthofen hat als einziger Segelflugverein sein Clubheim nicht direkt am Flughafen, sondern in Gersthofen situiert, wo sich auch eine moderne Werkstatt für die Flugzeugwartung befindet.

Hier geht’s zur Website des LSV Gersthofen